Puch bei Weiz

Die Kinderkrippe in der Gemeinde Puch bei Weiz besteht aus einer Gruppe, d.h. maximal 14 Kinder werden hier betreut. Die Einrichtung wird als Jahresbetrieb geführt (Betriebsurlaub: 28.07-15.08.2014) und ist von 07:00 bis 13:00 und von 13:00 - 16:00 Uhr geöffnet.

Leiterin: Jessica Beran

„Als Naturliebhaberin und verwurzelte Oststeirerin freut es mich umso mehr, im schönen Apfeldorf Puch bei Weiz zu arbeiten! In und um unser Generationenhaus können die Kinder die Natur so richtig genießen. Darum liegen meine Schwerpunkte in der generativen Pädagogik, der Natur und Umwelt und der Selbstständigkeitserziehung!"

 

 

 

Kinderkrippe Puch bei Wiez
Puch bei Weiz 1, 8182 Puch bei Weiz
T: 0699/15777562
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

"Durch die Bereitstellung des richtigen Beschäftigungsmaterials zur richtigen Zeit, können wir bei den Kindern wesentliche entwicklungsfördernde Reize setzen und Übungsmöglichkeiten für körperliche, intellektuelle und soziale Fähigkeiten bieten":


Intergenerative Pädagogik:

Unsere Gesellschaft bietet im Alltag wenig Berührungspunkte zwischen den Generationen - dem wollen wir entgegenwirken.

Durch gemeinsame Aktivitäten von „Jung und Alt“ können beide Generationen neue Erfahrungen sammeln.


Natur-Umwelt erkunden:

Schritt für Schritt erobern Kinder ihre Welt. Mit Händen, Füßen, Ohren, Augen und Mund gehen die kleinen Forscher Tag für Tag auf Entdeckungsreise. Immer wieder wird Neues gewagt, verstanden und bewusst gemacht!


Selbstständigkeit:

Das Krippenkind ist besonders motiviert, vieles selbst zu machen. Das selbstständige Handeln erwerben die Kinder bei uns sehr bald, da wir ihrem Drang nach „Selbsttun“ kaum Grenzen setzen.


Je selbstständiger ein Kind ist, umso unabhängiger ist es von seiner Umwelt.

„Hilf mir, es selbst zu tun“

Der Leitsatz der Montessori Pädagogik ist uns ein großes Anliegen!