GiP Kindergarten E-MiniCampus

    Die uns anvertrauten Kinder und ihre Eltern stehen im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit. Ihre Lebenswirklichkeiten sind Ausgangspunkt unseres pädagogischen Handels. Wir sind ein Haus, in dem sich die Kinder sicher und geborgen, körperlich und seelisch wohlfühlen, damit sie sich der Welt zuwenden und diese spielerisch erkunden können. Wir begegnen den Kindern auf Augenhöhe, damit wir mit Augen, Ohr und Mund in Kommunikation treten können. Wir wollen den Blick der Kinder teilen, um zu verstehen, wo ihr Interesse liegt und was sie gerade bewegt. Wenn wir dem Kind positiv und unterstützend zur Seite stehen, wird es ermuntert weiterhin eigenständig und selbstbewusst die Welt zu erkunden.

    Unser pädagogisches Konzept orientiert sich am Bildungsrahmenplan für elementare
    Bildungseinrichtungen und zielt auf eine ganzheitliche Entwicklungsförderung ab.
    Dabei zeichnet sich der E-MiniCampus Kindergarten insbesondere durch folgende

    Schwerpunkte aus:
    Bewegungserziehung und Psychomotorik
    Bewegungsräume sind Lernräume. Die Psychomotorik geht davon aus, dass
    Lernen in der aktiven Auseinandersetzung mit der Umwelt geschieht. Daher
    bieten wir im Kindergarten vielfältige Bewegungssettings an, in denen die Kinder
    ihre motorischen, wie auch sozial-emotionalen und kognitiven Kompetenzen
    entwickeln können.

    MINT-Bildung
    Unter dem Kürzel MINT werden die Bereiche Mathematik, Informatik,
    Naturwissenschaften und Technik zusammengefasst.
    Kinder sind neugierig und möchten die Welt um sie herum entdecken, erforschen
    und verstehen. In unserem Kindergarten dürfen und sollen sie ihrenForscherdrang ausleben und den verschiedensten Fragen auf den Grund gehen.
    Wir legen Wert darauf, dass sich für Buben und Mädchen durch kindgerechte MINT-Zugänge die Welt erschließt.

    Sprachbezogene Bildungsprozesse/Literacy
    Früher Fremdspracherwerb - Englisch
    Sprache ist eine Schlüsselkompetenz in der frühkindlichen Bildung und gehört damit zu einem wesentlichen Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Im Hinblick auf die globalisierte Welt, in der wir uns bewegen, möchten wir den Kindern eine Annäherung zur Weltfremdsprache Englisch ermöglichen. Dazu
    fließen englische Lieder und Aktivitäten in unseren Alltag mit ein. Außerdem
    bieten wir die Möglichkeit eines Kinder-Englischkurses an unserem Standort an.

    Für Kinder, die sich im letzten Kindergartenjahr befinden schaffen Vorschulübungen
    eine Bildungsbrücke an der Schnittstelle Kindergarten – Schule. Bausteine dieser Vorschulübungen sind beispielsweise die phonologische Bewusstheit, Wahrnehmungsförderung, Fein- und Graphomotorik.
    Wie bei allen anderen Angeboten steht auch hier das spielerische Lernen im Vordergrund.

    Auch in der Arbeit mit den älteren Kindern ist uns der achtsame Umgang mit Kindern, Eltern, PädagogInnen und BetreuerInnen sehr wichtig. Den Kindern schenken wir Zeit und Raum, um sich frei zu entwickeln. Der Tagesablauf und die Rituale geben den Kindern den nötigen Rahmen und die Sicherheit, die sie benötigen.

    Neben einem achtsamen Umgang ist es uns ein großes Anliegen den Kindern gesellschaftliche Werte und Normen nahezubringen. Werte sind für jeden und jede von uns wichtige Stützen für die Gestaltung des eigenen Lebens. Gleichzeitig braucht jede Gesellschaft eine tragfähige Basis von gemeinsam geteilten Werten. Dieses Wertefundament verleiht dem sozialen Miteinander Orientierung und damit Halt sowie Stabilität. Normen sind soziale Konventionen, die festlegen, wie sich Menschen in bestimmten Situationen zu verhalten haben. Werte sind abstrakt und dienen als Kompass. Regeln und Normen sind konkret und bestimmen unser Handeln. In der Kindererziehung werden zunächst Regeln und Normen vermittelt – hinter ihnen stehen aber bestimmte Werte.

    Diese Werte verstecken sich in unserer Bildungsarbeit:

    • Partizipation
    • Achtung, Respekt und Gleichwertigkeit
    • Toleranz und Offenheit
    • Verantwortung für sich, für andere und die Natur
    • Selbstbestimmung, Autonomie und Freiheit
    • Gemeinschaft und Freundschaft
    • Empathie
    • Frieden

    GiP Kindergarten E-MiniCampus
    Leechgasse 30
    8010 Graz
    ☎ 0660/9577125
    ✉ kinderbetreuung.e-minicampus[at]gip.st

    Leiterin: Stefanie Schneider

    Öffnungszeiten

    Gruppe
    Montag - Freitag von 7.30 - 16.30 Uhr
     

    Informationen bezüglich des Coronavirus und des Umgangs in unseren Einrichtungen finden Sie unter "Aktuelles"!