GiP Kindergarten Eckertstraße

    Virtueller Tag der offenen Tür 2021

    Im September 2014 eröffnete die Kinderbetreuungseinrichtung hinter der FH Joanneum, in mobilen Wohnheimen. Die neue Einrichtung wurde am selben Grundstück erbaut. 

    Der Baustart erfolgte im Mai 2016, wo die Kinder viele Beobachtungen hautnah miterleben dürfen. Da die Kinder von Beginn an das Bauverfahren mitverfolgen konnten, war die Freude über die neue Kinderkrippe, sowie Kindergarten sehr groß. 

    Seit 24.04.2017 befinden wir uns nun in den neuen, großzügigen Räumlichkeiten und sind über die Eggenberger Allee erreichbar. 

    Im Kindergarten ist uns interessenorientiertes Lernen sehr wichtig, welches die Kinder vor allem im freien Spiel entwickeln. Durch unser vielfältiges Angebot an Materialien haben die Kinder die Möglichkeit eigene Ideen auszuprobieren, zu entwickeln und umzusetzen.
     

    Tagesablauf im Kindergarten

    07:30-11:30 Uhr: ankommen, gemeinsame Zubereitung der Jause, freies Spiel, pädagogische Angebote in der Kleingruppe, Impulse, Bewegungsangebote und Gartenzeit

    08:00-10:00 Uhr: offene Jause mit Buffet

    11:30-12:00 Uhr: gemeinsamer Kreis mit aktuellen Themen der Kinder, sowie des Jahreskreises, Lieder, Geschichten und Sachgespräche

    12:00-12:45 Uhr: Mittagessen

    13:00-14:00 Uhr: rasten im Bewegungsraum für all jene Kinder, welche es möchten

    14:00-15:00 Uhr: offene Nachmittagsjause

    13:00-16:30 Uhr: pädagogische Angebote in der Kleingruppe, Impulse, Gartenzeit, Impulse und freies Spiel

    Um 16:30 Uhr schließt die Kindergartengruppe.


    Das offene System, fördert die Selbstständigkeit, sowie die Eigenverantwortung. Die Kinder bestimmen selbst den Tagesablauf, welcher somit auf ihren Bedürfnissen abgestimmt ist. Weiters haben sie die Möglichkeit an den pädagogischen Aktivitäten teilzunehmen, die dem Tag im Kindergarten Struktur geben. Angebote in Kleingruppen können gezielter dem Alter und Entwicklungsstand entsprechend angeboten werden. Der modern angelegte Garten darf von den Kindern jederzeit auch allein genutzt werden, da aufgrund der architektonischen Bauweise, dieser von allen Seiten und vor allem durch die großflächigen Fensterfronten gut einsehbar ist. So können Kinder ihren Bewegungsdrang im freien, sowie im jederzeit zugänglichen Bewegungsraum ausleben. Gerade der Außenbereich bietet eine Schnittstelle zur Kinderkrippe, welche sich ebenfalls in der Einrichtung befindet. So können sich Geschwisterkinder treffen, aber auch die jüngeren mit den älteren Kindern gemeinsam spielen, wodurch oftmals neue Freundschaften entstehen.

    Kinder sind von Natur aus Neugierig, wollen die Welt entdecken und begreifen. Aus diesem Grund versuchen wir viele gemeinsame Aktivitäten auch außerhalb der Kinderbetreuungseinrichtung zu schaffen. Der Spaß an Bewegung ist uns wichtig und wird dadurch positiv erlebt. Diverse Ausflüge z.B. Schloss Eggenberg, versch. Spielplätzen, Wandertage, Theaterbesuche, Bibliotheks- oder Bauernmarkt Besuche ergänzen unser pädagogisches Konzept. Gemeinsame Erlebnisse werden vorab geplant und im Anschluss reflektiert, wodurch viele Gesprächsanlässe für die Kinder entstehen.

    Diese bilden die Grundlage zum Erwerb von unzähligen Kompetenzen, wobei das Lernen immer auf spielerische Weise stattfindet. So kann die pädagogische Planung vom Jahreskreis, dem Bildungsrahmenplan, aber vor allem von den Kindern mitbestimmt werden.

    Anhand der täglich gemeinsam zubereiteten Jause bekommen die Kinder ein Gespür für bewusste Ernährung. Die offene Jause bietet die Möglichkeit individuelle Jausenzeiten für die Kinder zu gestalten. Sie können in der Zeit zwischen 8.00 und 10.00 sich einen Platz beim Buffet suchen und sich durch das breite Angebot schlemmen. Die Lebensmittel werden von regionalen Anbietern bezogen und sind im monatlichen Unkostenbeitrag inkludiert. Weiters wir auch auf saisonales Obst und Gemüse großen Wert gelegt. Frisch geerntetes Gemüse und Kräuter aus unseren eigenen Beeten ergänzen die gesunden Mahlzeiten. Als Getränk wird den Kindern Wasser zur Verfügung gestellt.  

    Das Mittagessen wird uns vom Bioshop Härtl geliefert, welches immer aus Suppe und Hauptspeise besteht.

    Mehrmals pro Woche gibt es auch eine Nachspeise z.B. Obst, Joghurt oder Kuchen.

    Unser größter Wunsch ist es, den Kindern eine schöne Zeit bei uns in der Einrichtung zu schenken. Sie sollen sich wohl fühlen, gerne in den Kindergarten kommen, Freunde finden, Erfahrungen sammeln, so sein dürfen wie sie sind und ihre Kindheit genießen. Wir sind stolz die Kinder als pädagogisches Personal ein Stück begleiten zu dürfen.

    GiP Kindergarten Eckertstraße
    Eckertstraße 30F
    8020 Graz
    ☎ 0699/15 777 574
    ✉ kinderbildung.eckertstrasse[at]gip.st

    Leiterin: Elena Weiss

    Öffnungszeiten

    Gruppe 1 - Grüne Gruppe
    Montag-Freitag | 07:30-16:30 Uhr

    Informationen bezüglich COVID-19 und des Umgangs in unseren Einrichtungen finden Sie unter "Aktuelles"!